Ferienhaus, Vermietung, Rennsteigreisen, Urlaub, Ferien, Fewo, Thüringer Wald, Ferienhausvermietung, Rennsteig, Thüringen, Stützerbach, Wandern, Langlauf, Reisen, Schneekopf, Winterurlaub, Sommerurlaub, Rosenkopf, Taubachtal, Nordic-Walking, Kur, Mountain 0231 / 67 65 66                                     www.Rennsteigreisen.de Ausflugsziele Kontakt Ferienhäuser Umgebung
Ausflugsziele
zurück Home
   Arnstadt     Anstadt ist der Verwaltungs-    sitz des Ilm-Kreises.    Besonders sehenswert ist    dort die Bachausstellung,    das Schlossmuseum, der    Tierpark Fasanerie, das    Theater im Schlossgarten und die Bachkirche. Die einzigartige Puppen- sammlung Mon plaisir der Fürstin Elisabeth Albertine von Schwarzburg-Sondershausen aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts befindet sich im Neuen Palais.  
   Landeshauptstadt Erfurt    Erfurt ist die größte Stadt    Thüringens und Hauptstadt des    Freistaates Thüringen. Das    Wahrzeichen der Stadt ist das    einzigartige Ensemble von Dom    und Severikirche auf dem Domplatz. Die Kirchen sind auf dem Domberg beheimatet und über 70 Stufen zu erreichen. Auf dem Domplatz ist neben verschiedenen Märkten und Aktionen alljährlich ein großer Weihnachtsmarkt zu finden. Der Weihnachtsmarkt findet hauptsächlich auf dem Domplatz vor der Kulisse des beleuchteten Ensembles von Dom und Severikirche statt. Die Krämerbrücke besitzt einen der am besten erhaltenen und größten mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands. Das 120 m lange Bauwerk überspannt die Gera und ist mit 32 Häusern bebaut. Damit ist die Krämerbrücke die längste komplett bebaute und bewohnte Brücke Europas.  
   Gotha    Gotha ist die fünftgrößte Stadt    des Freistaats Thüringen und    bietet eine Reihe von Sehens-    würdigkeiten. Dort können z.B.    Schloss Friedenstein, das Schloss    Friedrichsthal, der Orangeriegarten,    der Englischer Garten im Schlosspark und das Schloss Mönchshof mit Park in Gotha-Siebleben besichtigt werden. Im Westflügel des Schlosses Friedenstein befindet sich das Ekhof-Theater als ältestes vollständig erhaltenes Schlosstheater der Welt mit originaler barocker Bühnenmaschinerie.  
   Weimar    Weimar ist die viertgrößte    Stadt in Tühringen. Sie ist    besonders für ihr    kulturelles Erbe bekannt.    Ein Besuch des National-    theaters oder verschie-    dener Museen (Bienen- museum, Eisenbahnmuseum, Ginko-Museum, Schirmmuseum, etc.) ist empfehlenswert. Weimar kann von Stützerbach in ca. 45 Minuten erreicht werden.
   Oberhof    Oberhof liegt am Kamm des    Thüringer Waldes und ist als    deutsches Wintersportzentrum    bekannt. Zu den Besonderheiten    Oberhofs gehört die Konzentration    vieler Wintersportanlagen auf    engstem Raum, so zum Beispiel die Sprungschanzen, die DKB-Ski-Arena Oberhof sowie die Rennrodelbahn. Diese kann im Winter, wenn gerade keine Wettkämpfe auf ihr stattfinden, von jedermann für Ice-Rafting oder zum Bobfahren genutzt werden. Von Mai bis September gibt es auch Angebote für Sommerbobfahrten.  
   Saalfeld     Die Feengrotten sind ein    ehemaliges Bergwerk im    thüringischen Saalfeld. Berühmt    sind die Feengrotten vor allem für    ihre farbigen Tropfsteine. Sie    stehen seit 1993 als „Die    farbenreichsten Schaugrotten der Welt“ im Guinness-Buch der Rekorde. Aufgrund des eisen- und mineralreichen Milieus sind viele verschiedene Farben anzutreffen, besonders bemerkenswert sind die weit über 100 Brauntöne.  
   Zella-Mehlis    Der Erlebnispark Meeresaquarium    lädt zu einem Besuch der    besonderen Art ein: Hier kann man    in eine spannende Unterwasser-    welt abtauchen und jeden Sonntag    um 15:00 Uhr die Fütterung aller    Tiere erleben.
  Stützerbach     Ganz dicht am Rennsteig,    mitten im Thüringer Wald.    Hier können Sie ein starkes    Stück Thüringen erleben.    
Ausflugsziele